src="https://cdn.cookielaw.org/consent/c7794418-54ca-4c14-aab6-0dbca2922093.js" integrity="sha384-F6nj1Yx2LMaEubUebQB+kkjJXTXsntA/g8lwGHvvF07hXRv7Fz2u3KAHcKefLVmc" crossorigin="anonymous"

Avaya TV

Patienten-Terminerinnerung Demo

Dieses Video demonstriert die Patienten-Terminerinnerunglösung, die proaktiv Patienten an Termine erinnert und gleichzeitig das Terminmanagement erleichtert, um das Wahrnehmen von Terminen sowie die Produktivität von Gesundheitseinrichtungen zu verbessern.


[00:00:00]
>> Hallo alle zusammen. Ich bin Natalie Tiki, ich gehöre zum Healthcare Vertical Marketing Solutions Team. Und ich möchte Ihnen heute etwas über eine unserer großartigen Lösungen im Bereich der Gesundheitsvorsorge erzählen; die Terminerinnerung für Patienten. Ich bin hier mit meinem Kollegen Bruce Corbin, und wir werden Ihnen die Einzelheiten dieser Lösung erklären.

[00:00:18]
Nun, die Terminerinnerung für Patienten ist wohl eine dieser Lösungen, die für fast jede Gesundheitseinrichtung relevant sein dürfte. Und der Grund dafür ist, dass die Kosten für nicht wahrgenommene Termine heutzutage so verheerend und so hoch für Gesundheitseinrichtungen sind. Nicht nur aufgrund der Patienten, die ihre Termine nicht wahrnehmen, was sich potenziell auf die Behandlungsergebnisse und den Betreuungsverlauf der Patienten auswirkt, sondern auch, weil diese Ressourcen jetzt ungenutzt sind und nicht umgeschichtet werden können.

[00:00:49]
Die Folgen für die Gesundheitseinrichtungen sind also sehr weitreichend in Bezug auf verlorene Einnahmen und in Bezug auf die Ressourcen. Und, überlegen Sie einmal: Wenn Sie Termine, die Patienten eventuell nicht mehr wahrnehmen können, anderweitig vergeben könnten, dann könnten Sie gegebenenfalls Ihren Umsatz erhöhen. Und nicht nur das. Sie könnten diese Termine nun sogar anderen Patienten anbieten, die vielleicht auf einer Warteliste stehen.

[00:01:17]
Eine Terminerinnerung ist also absolut wichtig für Gesundheitseinrichtungen. Wir haben eine Lösung entwickelt, die es diesen Einrichtungen ermöglicht, ihren Patienten eine Terminerinnerung über den vom Patienten gewünschten Kontaktweg anzubieten. Die Patienten wählen also, wie sie an ihre Termine erinnert werden möchten, ob per E-Mail, per SMS oder per Anruf. Und die Terminerinnerungslösung passt sich den Benachrichtigungswünschen der Patienten an.

[00:01:50]
Bruce wird uns nun eine Vorführung geben. Und damit übergebe ich an dich, Bruce.
>> Also, was Sie hinter mir sehen, ist die Terminerinnerung für Patienten. Typischerweise sieht es am Anfang so aus, dass hier oben alle Patienteninformationen einer bestimmten Gesundheitseinrichtung stehen, hier sieht man den Vornamen, den Nachnamen, den einzelnen Arzt.

[00:02:12]
Und wenn wir weiter nach rechts scrollen, sieht man eine Handynummer oder eine E-Mail-Adresse zusammen mit dem Termin, dem tatsächlichen Datum und der Art und Weise, wie der Patient kontaktiert werden möchte. In diesem Fall haben wir einen Patienten, der per SMS benachrichtigt werden möchte, wir haben einen anderen Patienten, der per E-Mail kontaktiert werden möchte, und wir haben einen weiteren Patienten, der angerufen werden möchte.

[00:02:37]
Wenn ein Patient über alle drei Wege kontaktiert werden möchte, können wir das ebenfalls einrichten. Und je nach Demographien eines Krankenhauses besteht vielleicht der Wunsch einer persönlichen Kontaktierung. Viele bevorzugen eine E-Mail oder SMS. Ich weiß jedoch, dass meine Mutter viel lieber mit jemandem sprechen beziehungsweise mit jemandem telefonieren würde.

[00:03:00]
Wir werden also, sobald das System und die individuelle Kampagne eingerichtet ist, nun die Kampagne starten. Sie werden hier einige bekannte Namen wie Proactive Outreach Manager, POM, sehen und Sie werden Dynamic Self Service, DSS, sehen. Dies sind Produkte der Marke Avaya, mit denen Sie größtenteils vertraut sind. Und wir setzen das nun ein, um die gesamte Patientenerinnerung zu automatisieren.

[00:03:26]
Wie bereits gesagt, habe ich die Patienten-Kampagne gestartet. Wir bekommen nun die Bestätigung, dass die Kampagne angelaufen ist. Und sobald das passiert erhalten wir eine Bestätigung. Und nach kurzer Zeit erhalte ich eine SMS auf meinem Handy. Und wie ich bereits sagte, bekomme ich einen Anruf auf mein anderes Gerät.

[00:03:53]
Der Anruf erreicht dieses Gerät. Wir haben ein weiteres Gerät, das derzeit nicht an unserem Stand ist, welches Ihnen die E-Mail-Benachrichtigung anzeigen kann. Wir haben also die Benachrichtigungen erhalten, und ich möchte Ihnen gerne einen Einblick in den Dynamic Self-Service geben und Ihnen den Kontaktverlauf zeigen und wie dieser tatsächlich funktioniert.

[00:04:14]
Wir beginnen also mit einer einfachen Begrüßung. Wir verwenden die Information aus dem Proactive Outreach Manager, und wir werden nun die Einleitung schreiben: Hier ist der Arzt oder die Arztpraxis, die gerne mit einem bestimmten Patienten sprechen möchte. Im Fall dieser Vorführung haben wir die Stimme von Maria Smithson verwendet, die einen Termin bei Dr. Charles hat.

[00:04:43]
Während wir den Kontaktverlauf durchgehen, werden wir die Bereitstellung der Kontaktdaten überprüfen. Wie Sie alle wissen, müssen wir darauf achten, die Compliance der HIPAA einzuhalten. In diesem vorliegenden Fall konzentrieren wir uns auf das Geburtsdatum einer Person. Es könnte eine Sozialversicherungsnummer sein. Und in diesem Zusammenhang wurden wir den ganzen Tag über gefragt, wie wir unter Einhaltung der PCI die Sozialversicherungsnummern sicher einsetzen können?

[00:05:06]
Wir blenden diese persönlichen Daten für jeden, der einen Bericht erstellen möchte, aus. Sobald wir bestätigen können, dass wir tatsächlich die richtige Person erreicht haben, spielen wir die Terminerinnerung ab: Sie haben einen Termin mit Dr. Charles am 24. Februar um zehn Uhr morgens. Hiernach kann der Patient wählen: Wir können den Termin absagen.

[00:05:31]
Wir können den Termin bestätigen oder wir können den Termin verlegen. Wenn wir den Termin bestätigen, Häkchen, und wir setzen fort. Wenn wir den Termin absagen, wird dieser Termin über einen bidirektionalen Feed in EPIC als frei markiert. EPIC hat außerdem ein Paket, mit dem wir, wie Nathalie bereits erwähnte, Patienten einplanen können, die vielleicht einen Termin bei Dr. Charles vereinbaren wollten.

[00:05:54]
Die Kontaktaufnahme zu dieser Person erfolgt dann automatisch und darin heißt es: Wir haben einen freien Termin bei Dr. Charles an einem bestimmten Tag zu einer bestimmten Uhrzeit. Möchten Sie diesen Termin wahrnehmen? Sie haben dann wieder die Wahlmöglichkeit, den Termin anzunehmen oder sich für einen anderen Termin zu entscheiden, der vielleicht frei geworden ist.

[00:06:12]
Das Entscheidende ist hier, dass überhaupt kein Vermittler benötigt wird und das bedeutet höhere Produktivität bezüglich der Annahme von Patienten, eine Reduzierung zusätzlicher Kosten, die durch Patientenverluste entstehen können, und noch wichtiger, die Einsparung eines tatsächlichen Mitarbeiters, der am Telefon jeden einzelnen Patienten anrufen müsste, um einen Termin zu bestätigen oder zu verlegen.

[00:06:38]
Das Wichtigste, was ich Ihnen hier zeigen möchte, ist die Tatsache, dass Sie diese Informationen haben, wir haben diese bidirektionale Verbindung mit EPIC. Und noch einmal: Ein abgesagter Termin wird automatisch als frei markiert und einem anderen Patienten angeboten, der auf einen Termin wartet. Das ist also die Terminerinnerung für Patienten.

[00:06:54]
Und ich muss sagen, hier auf der HIMSS-Ausstellung gab es ein unglaublich großes Interesse. Und es ist eine sehr gute Erwägung für jedes Krankenhaus, das sich für einen ROI interessiert. Und es ist noch wichtiger, eine mitarbeiterfreie Terminerinnerung für Patienten umzusetzen.
Error: There was a problem processing your request.