Avaya Team 06.05.2021

Leben und Arbeiten nach 2020: Die Neue Normalität im Realitätscheck

Der Begriff der «neuen Normalität» hat sich in unser Leben eingeschlichen, aber erst langsam beginnen wir zu verstehen, wie die Menschen in der post-pandemischen Welt leben, arbeiten und kommunizieren werden. Um mehr darüber zu erfahren, hat Avaya kürzlich das Marktforschungsunternehmen Davies Hickman Partners dazu beauftragt, mehr als 10.000 Menschen aus 11 Ländern zu ihrer Einstellung zu Arbeit, Wohlbefinden und Wirtschaft zu befragen.

Die Ergebnisse zeigen, wie sich unsere Werte, Bedürfnisse und Ziele durch die Pandemie verändert haben, und dass viele von uns scheinbar im Zwiespalt sind mit der Realität dieser neuen Normalität. So überrascht es zum Beispiel kaum, dass die Mehrheit von uns froh ist, von zuhause aus arbeiten zu können – weltweit 37 % (D 23 %, A 21 %, CH 27 %) geben gar an, die Rückkehr ins Büro mit Beklemmung zu betrachten. Im Gegensatz dazu sind weltweit 43 % (D 38 %, A 39 %, CH 38 %) von uns besorgt, von ihren Arbeitgebern überwacht zu werden, wenn wir von zuhause oder unterwegs arbeiten. Wir bei Avaya glauben, dass Menschen generell Vertrauen erwarten und dass Vertrauen, Respekt und Eigenverantwortung starke Faktoren für die Mitarbeiterzufriedenheit sind.

Auch kundenzentrierte Unternehmen können wichtige Lehren aus dieser Studie ziehen. 71 % der 10.000 befragten Personen geben an, dass sich Probleme im Kundenservice negativ auf ihr Wohlbefinden auswirken. Weltweit 35 % (D 25 %, A 27 %, CH 20 %) der Befragten sagen, dass sie eine «positive Veränderung» in der Art und Weise, wie Unternehmen mit ihnen umgehen, festgestellt haben, während 40 % (DACH 51 %) keinen Unterschied feststellen konnten. Dies deutet darauf hin, dass es für Unternehmen noch «Luft nach oben» gibt, wenn es darum geht, das Kundenerlebnis zu verbessern.

Klar ist, dass Markenintegrität für die Konsument:innen wichtig ist. Weltweit 69 % (D 62 %, A 67 %, CH 71 %) der Befragten geben an, sich «immer» oder «manchmal» für Unternehmen und Marken zu entscheiden, welche Werte verkörpern, die ihnen wichtig sind. Zu den bedeutsamen Werten zählen gemäss der Befragten Ehrlichkeit und Respekt.

In der neuen Normalität suchen Menschen nach mehr Wohlbefinden, einem persönlicherem Kundenerlebnis und mehr Spielraum für hybrides Arbeiten. Als Antwort darauf müssen Unternehmen bestrebt sein, ein achtsameres Kundenerlebnis zu bieten, auf positive Werte zu setzen und sicherzustellen, dass Mitarbeitende so ausgestattet und befähigt sind, dass sie sowohl von zu Hause als auch im Büro arbeiten können. Und dass ihnen dabei das Vertrauen entgegengebracht wird, das sie verdienen.