RheinEnergie

Mehr als 2.500 Mitarbeiter
Team Engagement

Effiziente Zusammenarbeit im Team - Team Engagement ist das Ergebnis, wenn Ihre gesamte Belegschaft mühelos mit ihrer Aufgabe, miteinander und den Kunden verbunden ist. Einfache und medienübergreifende Zusammenarbeit. Wenn es funktioniert, spüren Sie es in Ihrer Unternehmenskultur und in der Bilanz – am deutlichsten fühlen es aber Ihre Kunden. Grenzen fallen. Produktivität wächst. Unsere Lösungen für beste Zusammenarbeit im Team bringen Sie dorthin.

„Der Einsatz modernster IT und Kommunikationstechnik ist für einen zukunftsweisenden Kundenservice unverzichtbar."
 
 - Wolfgang Hertling, Leiter ITK-Produktion, RheinEnergie
 
 

Vorteile

Verbesserte Zusammenarbeit
Erhöhte Produktivität
Reduzierte Kosten

Nachhaltig kommunizieren

Das neue Verwaltungsgebäude der RheinEnergie AG gilt als "ökologisches Wunderwerk". Es besteht vorwiegend aus emissionsarmen Materialien und verbraucht so gut wie keine Energie. Die Infrastruktur des 57.700 qm großen Gebäudekomplexes muss ebenfalls keinen Vergleich scheuen: Mit der Kommunikationslösung Avaya Aura ebnet der Versorger den Weg zu einem flexiblen Arbeitsplatzkonzept, effizienten Kommunikationsprozessen und zufriedenen Kunden.
 

„Unsere Mitarbeiter sind inzwischen nicht mehr auf einen eigenen Schreitisch angewiesen, um effizient arbeiten zu können.“
 
 - Wolfgang Hertling, Leiter ITK-Produktion, RheinEnergie
 

Deutschlands Energiesektor ist im Wandel. Dazu trägt auch die Kölner RheinEnergie bei. „Die Energiewende in Deutschland anzupacken, sie regional und lokal zu gestalten, dazu sind wir bei der RheinEnergie längst aufgebrochen. Diesen Weg konsequent weiterzugehen, dazu sind wir bereit. Und dazu sind wir in der Lage“, sagt Dr. Dieter Steinkamp, Vorstandsvorsitzender der RheinEnergie. Das beweist nicht zuletzt das Klimaschutzprogramm „Energie & Klima 2020“. Es zielt darauf ab, den Umbau der Energiewirtschaft gezielt voranzutreiben und umweltschonende Versorgungskonzepte zu etablieren. Ebenfalls beispielhaft für den Umgang mit Ressourcen ist die neue Verwaltungszentrale.

Höchste Verfügbarkeit und Sicherheit sind für die RheinEnergie in Verwaltung und Kundenkommunikation unverzichtbar. - RheinEnergie AG.

Flexible Arbeitswelt

Das neue Bürogebäude bietet für rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine zeitgemäße Arbeitswelt. Dazu gehören interdisziplinär und mobil arbeitende Teams, die Digitalisierung von Arbeitsprozessen sowie flexible Arbeitszeiten und -orte. „In einigen Bereichen gibt es deshalb bei uns kaum noch Stammarbeitsplätze“, erklärt Wolfgang Hertling, Leiter ITK -Produktion bei der RheinEnergie. Das ist auch nicht nötig: Statt für jeden Kollegen eine eigene Infrastruktur vorzuhalten, die bei Urlaub, Krankheit oder Dienstreisen ungenutzt bleibt und unnötig Kosten generiert, entsprechen die neuen RheinEnergie-Büros modernsten Anforderungen an mobile Arbeitsprozesse. „Die nahtlose Integration von Sprache und Daten sowie die Virtualisierung der Arbeitsplätze schaffen die Voraussetzung dafür, dass unsere Mitarbeiter nicht auf einen eigenen Arbeitsplatz angewiesen sind, um effizient arbeiten zu können“, sagt Hertling. Bei Bedarf bucht man sich einfach per  Mausklick einen Schreibtisch, meldet sich über ein Log-in am Telefon und seinem Zero Client im Netzwerk an und kann loslegen.

Technologische Grundlage für die moderne Arbeitsplatzorganisation ist das Session Initiation Protocol (SIP). Anders als die komplexe Protokollsuite H.323 steuert SIP unterschiedliche Kommunikationsarten direkt via Internetprotokoll (IP) – ganz egal, ob es sich dabei um Daten, Sprache oder Video handelt. Zudem erleichtert die Technologie die Einbindung neuer Geräte und Anwendungen, auch Mobilfunkgeräte lassen sich darüber mühelos nutzen. Schlagkräftige Argumente, befand man bei der RheinEnergie und setzte 2009 mit Avaya Aura bundesweit als einer der ersten Energiedienstleister und -versorger konsequent auf das offene, standardisierte Signalisierungsprotokoll.

"Avaya Aura deckt sämtliche Anforderungen an funktionelle, flexible und zukunftsorientierte Kommunikationsprozesse ab, vereinfacht die IT-Landschaft und senkt Betriebskosten."
 
-Uwe Kreuter, Geschäftsführer, CCT Deutschland GmbH
 

Die RheinEnergie setzt auf Nachhaltigkeit: Das neue Verwaltungsgebäude verbraucht so gut wie keine Energie, auch in der Kommunikationstechnik achtet das Unternehmen auf „Green IT“. Foto: RheinEnergie AG.

Hohe Verfügbarkeit und Sicherheit unverzichtbar

„Die Plattform deckt sämtliche Anforderungen an funktionelle, flexible und zukunftsorientierte Kommunikationsprozesse ab, vereinfacht die IT-Landschaft und senkt Betriebskosten“, sagt Uwe Kreuter, Geschäftsführer beim Implementierungspartner CCT Deutschland. Die unterschiedlichen Bedürfnisse der einzelnen Unternehmensbereiche lassen sich über den Avaya Aura Session Manager bedarfsgerecht steuern, während die Anwendungen Avaya Aura Communication Manager, das Interaction Center von Avaya und Avaya Aura Experience Portal für effiziente Kommunikationsprozesse in Verwaltung und Kontaktcenter sorgen. Das ist wichtig, denn schließlich telefonieren nicht nur Verwaltungsmitarbeiter und Kontaktcenteragenten über die IP-Plattform. Auch Leitstelle und Energiehändler kommunizieren via Avaya Aura. „Höchste Verfügbarkeit und zuverlässige Sicherheit sind deshalb für uns unverzichtbar“, sagt Hertling.

Aber auch im Kundenservice spielt zuverlässige Erreichbarkeit eine wichtige Rolle. Immerhin beantworten die 120 Kundenservice-Mitarbeiter der RheinEnergie sowie die 50 Agenten in einem externen Kontaktcenter jährlich 1,3 Millionen Anrufe im Auftrag der RheinEnergie und ihrer Beteiligungsgesellschaften. „90 Prozent davonlanden heute direkt beim richtigen Ansprechpartner“, sagt der Leiter ITK -Produktion stolz. Über das Avaya Aura Experience Portal werden eingehende Anfragen automatisiert an den zuständigen Bereich geroutet und mit Informationen aus den bestandsführenden Systemen ergänzt.

Nachhaltige Kommunikation

Dabei spielt es keine Rolle, ob der Kunde sich per Telefon, E-Mail oder Onlineservice an seinen Energieversorger wendet. „Unsere ITK-Systeme stellen dem zuständigen Agenten alle Informationen zu Verfügung, die er zur Bearbeitung des Anliegens benötigt“, erklärt Hertling. Auf Knopfdruck stehen Vertragsdaten, Kundenhistorie und wichtige Zusatzinformationen bereit. „Avaya Aura schafft die Basis für zufriedene Kunden und effiziente Kommunikationsprozesse“, urteilt er. Überflüssige Rückfragen entfallen, die Qualität der Auskünfte  steigt. Künftig will der Energieversorger seine Kunden über verschiedene Selfservice-Anwendungen noch enger einbinden und so einen  noch besseren Support gewährleisten. „Der Einsatz modernster IT und Kommunikationstechnik ist für einen zukunftsweisenden Kundenservice unverzichtbar“, so Hertling.

In der Bürokommunikation sieht der Leiter ITK - Produktion ebenfalls Effizienzreserven, die es zu heben gilt – beispielsweise mithilfe des Avaya Aura Session Border Controllers. Die SIPbasierte Lösung stellt sämtliche Kommunikationsfunktionen standortübergreifend zur Verfügung und erleichtert somit die Einbindung von Heimarbeitern. „Beste Voraussetzungen, damit wir in Zukunft noch effizienter kommunizieren können“, ist Hertling  überzeugt. Immerhin können, Studien zufolge, durch Telearbeit jährlich rund  1.135 Liter Kraftstoff und mehr als 2.700 kg an CO2-Emissionen pro Mitarbeiter eingespart werden.

Lösungen und Produkte

  • Avaya Aura Session Manager
  • Avaya Aura Communication Manager
  • Interaction Center
  • Avaya Aura Experience Portal
  • Avaya-IP-Telefone
  • Avaya Aura Session Border Controller
 

ÜBER DIE RHEINENERGIE AG

Mit rund 3.200 Mitarbeitern zählt die RheinEnergie AG zu den großen regionalen Energie- und Trinkwasserversorgern in Deutschland. Sie trägt Verantwortung für rund 2,5 Millionen Menschen, für Industrie, Handel und Gewerbe bei der Versorgung mit Energie und Trinkwasser in der rheinischen
Region. Dabei greift sie auf mehr als 140 Jahre Wissen und Erfahrung zurück. Weitere Informationen
finden Sie auf www.rheinenergie.com.

 

Die Kommunikationsplattform Avaya Aura bündelt in Kontaktcenter und Verwaltung die Sprach-. Daten- und Videokommunikation über das Internetprotokoll.

  • Vertriebskontakt

  •  

    Rufen Sie uns an

    Deutschland:
    0800 - 4628292

    Außerhalb Deutschlands:
    +49 69 7505 01

    Österreich:
    +43 (0) 1 / 87870-0

    Schweiz:
    0800 800 229

     

    Schreiben Sie uns eine E-Mail ›

     

     
  • Finden Sie Ihren Business Partner

  • Nutzen Sie unseren Partner Locator, um in Ihrer Gegend einen geeigneten Business Partner zur Lösung ihrer individuellen Bedürfnisse zu finden.
     
  • Finden Sie Ihren Business Partner

KUNDENPROFIL
RheinEnergie AG Logo
  • Firmenzentrale:

  • Deutschland

  • Anzahl Mitarbeiter:

  • 3200

Mit rund 3.200 Mitarbeitern zählt die RheinEnergie AG zu den großen regionalen Energie- und Trinkwasserversorgern in Deutschland. Sie trägt Verantwortung für rund 2,5 Millionen Menschen, für Industrie, Handel und Gewerbe bei der Versorgung mit Energie und Trinkwasser in der rheinischen Region. Dabei greift sie auf mehr als 140 Jahre Wissen und Erfahrung zurück.

Was unsere Kunden sagen
Unsere Mitarbeiter sind inzwischen nicht mehr auf einen eigenen Schreibtisch angewiesen, um effizient arbeiten zu können.

Alle Referenzkunden ansehen >
  • Wolfgang Hertling

  • RheinEnergie AG