Avaya Aura Conferencing: Der nächste große Schritt für mehr Business Collaboration

07 Aug 2012
  • Avaya Aura Conferencing 7.0 und Avaya Flare Experience optimieren die Zusammenarbeit durch eine nutzerfreundliche Komplettlösung für Audio/Webkonferenzen, die in Unified Communications (UC) integriert ist 

  • Die Lösung ermöglicht sichere, kostengünstige und von überall nutzbare Funktionen für die mobile Zusammenarbeit sowie „Bring your own device“ (BYOD) Ansätze

  • Aufbauend auf einer standardbasierten, offenen Architektur erweitert die Lösung die Kommunikationsumgebungen Avaya Aura® und Avaya Communication Server 1000

 

Frankfurt am Main, 7. August 2012
Avaya, einer der weltweit führenden Anbieter von Business-Kommunikation, Collaboration-Lösungen und Dienstleistungen, präsentiert die neueste Version seiner multimodalen Konferenzlösung Avaya Aura Conferencing 7.0. Darüber hinaus kündigte das Unternehmen die Verfügbarkeit von Avaya Flare Experience für Apple iPad Tablets und auf Microsoft Windows basierte PCs und Laptops an, zusammen mit einer neuen Version der Avaya Aura Unified Communications Plattform sowie erweiterter Mobilität für den Avaya Communication Server 1000 (CS1000).
 
Avaya Aura Conferencing 7.0 ermöglicht von überall eine Session-basierte, einheitliche Zusammenarbeit via Sprache und Web mit Desktop-Macs oder -PCs, Tablets oder Smartphones. Durch die offene, standardbasierte SIP-Architektur von Avaya Aura 6.2 bietet die Lösung hohe Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Sicherheit, die Unternehmen heutzutage erwarten. So erhalten sie die nötige Flexibilität für mobile Zusammenarbeit und BYOD-Umgebungen. Die neue Collaboration-Lösung bietet außerdem weitere Vorteile:

 

  • Einheitlicher Zugriff von der intuitiven Benutzeroberfläche des Avaya Flare Experience auf Endgeräten wie Apple iPad, Microsoft Windows PCs oder Laptops. Die Oberfläche ermöglicht die kommunikative und multimodale Zusammenarbeit, das gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten, enthält Sprachdienste, Instant Messaging, Presence-Funktionen, E-Mail sowie konsolidierte geschäftliche und persönliche Verzeichnisse.
  • Der Collaboration Agent Client erfordert keine zusätzliche Installation und vereinfacht die Zusammenarbeit für Teilnehmer mit beliebigen Web-Browsern oder iPhones erheblich, da er mit dem Avaya Flare Experience Client sowohl auf iPad als auch auf Windows PCs und Laptops nahtlos zusammenspielt.
  • Visuelle und kontextbezogene Informationen helfen dabei, typische Nachteile traditioneller Konferenzen zu beseitigen. Dazu gehören unter anderem das Ankündigen und Identifizieren von Teilnehmern, Unterdrückung von Hintergrundgeräuschen und Sprechererkennung etc.
  • Durch die Skalierbarkeit können bis zu 7.500 aktive Sitzungen abgewickelt und Mitarbeiter von überall her virtuell verbunden werden. Das eliminiert oder reduziert die Kosten für externe Dienstleistungen.
  • Eine verteilte, offene Architektur und die integrierte Intelligenz tragen dazu bei, die Bandbreitennutzung zu reduzieren und je nach Bedarf anzupassen, um das Budget und das Netzwerk zu entlasten.
     

Verfügbarkeit und Kosten
Avaya Aura Conferencing 7.0 ist für $ 140 pro Benutzer verfügbar. Darin enthalten ist die Collaboration Agent Browser Oberfläche. Für $ 190 pro Benutzer ist Avaya Flare Experience für Windows Systeme und iPad zusätzlich enthalten. Die Collaboration-Lösung wird durch die neueste Version von Avaya Aura (6.2) unterstützt und kann entweder mit dem Avaya Aura Communication Manager oder den Avaya CS 1000 Systemen verbunden werden.
 
Kunden, die Avaya CS 1000 verwenden, können das Avaya Aura-basierte Collaboration Pack hinzufügen. Mit dieser einzelnen Server-Lösung erhalten CS 1000 Nutzer neben SIP-Funktionen von Avaya Aura auch Mobilitätsangebote. Das Collaboration Pack enthält zudem den Avaya Flare Communicator und Avaya one-X Mobile SIP für iOS.
 
Zitate:
„Es gibt viele Dinge, die wir an Avaya Aura Conferencing 7.0 mit Avaya Flare Experience schätzen. Mit einem Fingerstreich können beispielsweise Kontakte in den Fokus der Konferenz gezogen und jeglicher Inhalt mit Kollegen und Partnern geteilt werden. Damit ist jeder sofort informiert. Zudem weiß ich genau, wer in der Sitzung ist, ohne fragen zu müssen. Sollte eine Leitung andere Teilnehmer ablenken oder stören, kann ich sie einfach stummschalten. Darüber hinaus ist es beeindruckend, dass Sprach-und Web-Konferenzen über dieselbe Schnittstelle laufen und der Ton dabei jederzeit klar bleibt. Wir nutzen bereits intensiv die Audiokonferenzlösungen und freuen uns über das Potential der Web- und Videokonferenzen, das uns dadurch ermöglicht wird.“
-- DEEPA KURU, ASSISTANT DIRECTOR OF NETWORK OPERATIONS, UNIVERSITY OF SOUTH FLORIDA
 
„Anwender suchen zunehmend nach Lösungen, die Telefonie mit Audio- und Web-Konferenzen miteinander verbinden und einfach zu bedienen sind – unabhängig von dem jeweils genutzten Gerätetyp. Das mit Avaya Flare Experience kombinierte Avaya Aura Conferencing 7.0 erfüllt diese Anforderungen."
-- ANDY NILSSEN, SR. ANALYST & PARTNER, WAINHOUSE RESEARCH
 
Diese Ankündigung unterstreicht Avayas Engagement, allen Kunden The Power of WE™ zugängig zu machen, damit sie über unterschiedliche Medien effizienter zusammenarbeiten, schneller Entscheidungen treffen und so bessere Geschäftsergebnisse erzielen können.
Weitere Informationen
Aura Conferencing 7.0 and Avaya Flare Experience YouTube Video
Mobile Collaboration for Enterprises
Working at the Speed of Business with Avaya Mobility Solutions Video
 
Tags: Avaya, Avaya Aura, Business Kollaboration, Conferencing, BYOD, Consumerization of IT, Mobile Kollaboration, Audio Conferencing, Web Conferencing, Content-Sharing
 
Über Avaya:
Avaya ist ein weltweiter Anbieter von Kommunikationssystemen für Unternehmen jeder Größenordnung. Dazu gehören Lösungen für Unified Communications, Contact Center und Datennetze sowie Dienstleistungen. Weitere Informationen finden Sie auf
www.avaya.de.
 
© 2012 Avaya Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Alle durch ®, ™ oder SM gekennzeichneten Marken sind eingetragene Marken, Service-Marken bzw. Marken von Avaya Inc.
 
Diese Pressemitteilung enthält einige zukunftsbezogene Aussagen. Diese können an Begriffen wie „erwarten“, „davon ausgehen“, „fortfahren“, „könnte“, „annehmen“, „beabsichtigen“, „eventuell“, „prognostizieren“, „einschätzen“, „abzielen auf“, „planen“, „sollte“, „werden“, „anstreben“, „Ausblick“ und vergleichbaren Ausdrücken erkannt werden. Sie basieren auf aktuellen Erwartungen, Annahmen, Schätzungen und Prognosen. Obwohl wir glauben, dass diese Erwartungen, Annahmen, Schätzungen und Prognosen begründet sind, bleiben solch zukunftsbezogenen Aussagen naturgemäß lediglich Behauptungen, die Risiken und Unsicherheitsfaktoren unterliegen, von denen die meisten schwierig einzuschätzen sind und die im Allgemeinen außerhalb der Kontrolle Avayas liegen. Diese und andere relevante Faktoren können dazu führen, dass durch getroffene zukunftsbezogene Aussagen oder diesen inbegriffene Annahmen, Ergebnisse, Gewinne und Leistungen erheblich von tatsächlich zukünftigen Ergebnissen, Gewinnen und Leistungen abweichen. Für eine Auflistung und Beschreibung solcher Risiken und Unwägbarkeiten, wenden Sie sich bitte an die SEC und die dort befindlichen Avaya-Unterlagen. Sie finden Sie unter
http://www.sec.gov/. Avaya übernimmt keinerlei Verantwortung für eine Aktualisierung der zukunftsbezogenen Aussagen durch Berücksichtigung neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse oder anderer Dinge.
###
Folgen Sie Avaya